Ziel des Kunden
Die bekannte Buchautorin Marina Karlin plante zu ihrem russischsprachigen Stadtführer mit geschichtlichen und architektonischen Raffinessen, den Besuchern Zürichs die Stadt ebenfalls mit aussergewöhnlichen Bildern näher zu bringen.
Umsetzung
Für den sehr eng gesteckten Zeitplan mussten über 100 Bilder von ungewöhnlichen Perspektiven und besonderen Plätzen erstellt werden. Da Mitte März viel Schneefall über Zürich hereinbrach, war dies die Gelegenheit, eindrückliche Aufnahmen der Stadt als Wintermärchen zu inszenieren.
Ergebnis
Zur Buchvernissage zusammen mit einer Fotoausstellung im Semper-Aula der ETH-Zürich präsentierte Marina Karlin das Werk der Öffentlichkeit u.a. im Beisein des russischen Generalkonsuls. Auch der damalige Stadtpräsident Elmar Ledergerber war vom Gesamtwerk beeindruckt.

Stadtführer russ.