Die Schweizer Licht Gesellschaft SLG führte vom 10. bis zum 12. September 2018 die LICHT2018 in Davos durch. Fast 850 Teilnehmer konnten zwischen 100 Experten-Vorträgen auswählen. Eine grosse Ausstellung mit 38 Unternehmen, die ihre neusten Technologien und Dienstleistungen vorstellten, VIP-Lounges und ein Rahmenprogramm mit «Best practise»-Referaten bzw. Poster-Präsentationen ergänzten die Veranstaltung. Die Teilnehmerzahl lag deutlich über den Erwartungen der Veranstalter und die Vorträge waren von ausgezeichneter Qualität.

Licht-Vereinbarung: Bis 2025 Stromverbrauch für Licht halbieren

Im Rahmen des Kongresses wurde die Vereinbarung von Davos zwischen der Licht-Branche und dem Bundesamtes für Energie unterzeichnet. Mit dieser Vereinbarung verpflichten sich die unterzeichnenden Firmen und Organisationen den Stromverbrauch für die Lichtinstallationen in der Schweiz bis zum Jahr 2025 zu halbieren. Das sind die Partner der Licht-Vereinbarung:

  • ABTIE, Association des Bureaux Techniques d’Ingénieurs en Electricité
  • BFE, Bundesamt für Energie
  • Elektro-Material AG
  • fvb, Fachverband der Beleuchtungsindustrie
  • IKEA
  • Minergie
  • Otto Fischer AG
  • Relux Informatik AG
  • S.A.F.E. Schweizerische Agentur für Energieeffizienz
  • sens Norm
  • SLG, Schweizer Licht Gesellschaft
  • VSEI USIE, Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen

www.slg.ch



(© Alle Bilder: INOVERIS)